EDV

Beauftragter

HLMdV Gottfried Heidenbauer

In den Verantwortungsbereich des EDV-Beauftragten fällt die gesamte technische Administration der Server- und PC-Anlage inkl. aller Nebenkomponenten innerhalb des Rüsthauses. Weiters ist er zuständig für das Warten der Homepage und der feuerwehrinternen Daten.

 

 

 

Systemarchitektur:

1 x Daten – Server

4 x PC-Arbeitsplätze

1 x Notebook im MTF-A (digitale Einsatzleitung)

3 x Bedienterminals der Hausleittechnik

3 x Laserdrucker (1 x Farbe, 2 x schwarz/weiss)

1 x Fotodrucker

1 x integrierte Telefon-Nebenstellenanlage

1 x ADSL-Anschluss mit Router

1 x zentrale USV-Anlage 3000 VA

 

Das Warten der Homepage und der feuerwehrinternen Daten fällt auch in diesen Bereich.

 

 

Einführung FDISK

Seit Dezember 2009 findet das neue Verwaltungsprogramm FDISK bei den steirischen Feuerwehren Verwendung. Die einzelnen Feuerwehren werden/wurden auf Abschnittsebene eingeschult bzw. arbeiten sich nach dem Motto "learning bei doing" in die neue Software ein.